Taoistische Massage

Wie die Taoistischen Entspannungsübungen, stammt die Massage aus einem Taoistischen Kloster aus China. In der Meditationshaltung sitzend, massiert und klopft jeder verschiedene Stellen und Akupunkturpunkte am eigenen Körper. Cirka 45 dauernd unterbrochen von vier kurzen Meditationen, bereitet sie einem vor, für was auch immer da noch kommen mag.

einfach zum wohlfühlen: „Was Musik für die Ohren, Bilder für die Augen…das ist diese Massage für den Körper.“